Home

Weitere Vorstellungen von Ping Pong im Januar in der Pasinger Fabrik!

„Ping Pong” von Michael Frayn

Was ist da los? Wirklich überzeugend wirkt hier keiner bei der Bewältigung der alltäglichen Aufgaben. Wenn das Wichtige zur Nebensache wird und man sich im kabellosen Wirrwarr der Gerätschaften verheddert, die einem doch den Alltag erleichtern sollen. Eigentlich wollte man smart sein, modern, so intelligent.

Regie: Christiane Ohngemach

Technik: Marcus Janke

Schauspieler:

Astrid Neubert

Claudia Rehmstede

Joachim Rogier

Susanne Hofmann